Über uns

César Avilés

César Avilés ist Violinist, Komponist und Violinpädagoge. Geboren in Puerto Rico absolvierte er seinen Bachelor of Music in den Fächern Violine, Komposition und Musikpädagogik erfolgreich am Konservatorium der Musik zu Puerto Rico. Als Gewinner des dortigen Solistenwettbewerbs spielte er 2008 sein eigenes Violinkonzert mit dem Puerto Rico Symphony Orchestra. 


Einer Einladung zum Studium an die University of New Mexico, USA folgend, beendete César dort seinen Master of Music im Hauptfach "Violin Performance" mit herausragendem Erfolg in der Klasse von Dr. Cármelo de los Santos. Nebenberuflich studierte César an der Berklee University "Music Composition for Film and TV" bei Ben Newhouse, um sein Kompositionstalent noch weiter zu fördern.  


Als Violinist ist César Mitglied im World Orchestra; zudem ist er jährlich Gast beim Orchestra of the Americas gewesen, welches ihn auf Tourneen nach Europa, China, Kanada, Süd- und Mittelamerika sowie in die USA eingeladen hat. Mit diesen Orchestern spielte er bereits unter der Leitung weltberühmter Dirigenten wie Valery Gergiev oder Benjamin Zander.

Zusätzlich nahm César an Meisterkursen bei Leon Spierer, Jennifer Koh, Markus Daunert, Otto Dolorez, u.v.a. teil.

Als Solist spielte er mit dem Puerto Rico Symphony Orchestra, UNM Symphony Orchestra in den USA, Arequipa Symphony Orchestra in Peru sowie 2019 auch in Deutschland mit der DOG in Düren.


Unterrichtserfahrung als Violinlehrer hat César über Jahre hinweg gesammelt, u.a. am Konservatorium in Puerto Rico und seit 2013 auch als Privatlehrer in Deutschland.

Er ist Mitglied im qualifizierten Berufsverband des "Deutschen Tonkünstlerverbands".


Auf Césars Webseite http://stringorchestrasheetmusic.com/  findet Ihr weitere Informationen über ihn und seine Kompositionen für Streichorchester.